Geschäftsführender Vorstand 1. Vorsitzender: Ingo Fischer Stellvertr. Vorsitzende: Ingrid Pollman (komm.) Geschäftsstelle Geschäftsführung: Christiane Kittel Mitarbeiterin: Inken Rohwer Sieker Landstr. 203b 22927 Großhansdorf Tel.: (04102) 6 56 00 Fax.: (04102) 664 94 97 www vhs-grosshansdorf de info@vhs-grosshansdorf.de Pädagogische Leitung: Ralph Märcker Bankverbindung Sparkasse Holstein IBAN: DE38 2135 2240 0190 0061 74 BIC: NOLADE21HOL Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG IBAN: DE65 2006 9177 0000 3221 13 BIC: GENODEF1GRS Hamburger Sparkasse IBAN: DE60 2005 0550 1352 1304 52 BIC: HASPDEHHXXX
Volkshochschule Großhansdorf e.V. staatl. anerkannte Einrichtung zur Weiterbildung Mitglied im Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holstein e.V.

Fachbereich: Gesellschaft

VHS: Demokratische Orte des Lernens Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens.

Rubriken:

Wissenschaft und Leben

Musik

Alltägliches Leben

Biologie

Reisen, Vorträge etc.

Wissenschaft und Leben

Kurs 1: Argutraining – wi(e)dersprechen für Demokratie Kurs 2: Wie löse ich Konflikte positiv Kurs 3: Kaufen und Verkaufen mit eBay Kleinanzeigen Kurs 4: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen I Kurs 5: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen I Kurs 6: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen II Kurs 7: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen II Kurs 8: Aufbaukurs Android Smartphone I Kurs 9: Aufbaukurs Android Smartphone II Kurs 10: Lernen Sie Ihr Android Tablet kennen I Kurs 11: Lernen Sie Ihr Android Tablet kennen II

Kurs 1: Argutraining – wi(e)dersprechen für Demokratie

Was tun bei rassistischen, beleidigenden und diskriminierenden Parolen Im Alltag gibt es häufig Situationen, in denen Abwertungen und Diskriminierung stattfinden. Es ist nicht leicht, direkt zu reagieren oder einzugreifen. In diesem Workshop finden Auseinandersetzungen mit solchen Situationen statt: Im geschützten Raum geht es darum, neben theoretischem Input, mit Rollenspielen und Aktivitäten aus Ihrer Lebenswelt, Standpunkte zu finden, sich auszuprobieren und Sicherheit zu gewinnen. Gemeinsam werden wir eine Strategietafel entwickeln die als Leitfaden für »schwierige Situationen« dienen kann. Dauer: 2 x 4 Std. Beginn: Samstag, 07.03.2020 und Sonntag 08.03.2020, je 14:00 Uhr Gebühr: 39,40 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Harald Berndt

Kurs 2: Wie löse ich Konflikte positiv

Haben Sie schon einmal in einem Konflikt das Gefühl gehabt, der oder die Unterlegene zu sein? Haben Sie schon einmal einen Konflikt »gewonnen« mit einem bitteren Geschmack auf der Zunge? Was passiert eigentlich, wenn sich zwei Menschen oder eine Gruppe von Menschen einigen müssen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in diesem Wochenendkurs nach. Ich freue mich auf Sie! Dauer: 2 x 4 Std. Beginn: Samstag, 08.02.2020 und Sonntag, 09.02.2020, je 14:00 Uhr Gebühr: 39,40 € Ort: Friedrich-Junge- Schule Leitung: Harald Berndt

Kurs 3: Kaufen und Verkaufen mit eBay Kleinanzeigen

In diesem Kurs erfahren wir alles über die Grundsätze für sicheres und erfolgreiches Handeln mit eBay Kleinanzeigen. Sie sammeln Seltenes und Kurioses? Sie haben zu viele Fahrräder, oder Sie wollen ein Familienerbstück zu einem fairen Preis verkaufen? Sie suchen ein Kinderbuch, es muss aber nicht neu sein, oder einen Artikel den es schon lange nicht mehr im Handel gibt? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir machen uns auf die Suche nach interessanten Angeboten und erstellen gemeinsam eine Verkaufsanzeige. Welche Zahlungs- und Liefermöglichkeiten gibt es? Wie schütze ich mich vor evtl. Risiken? Anhand vieler praktischer Beispiele lernen wir, was als Verkäufer zu beachten ist und wie wir selbst über eBay Kleinanzeigen verkaufen können. Voraussetzung: Internet-Grundkenntnisse Dauer: 1 x 4 Stunden Beginn: Samstag, 16.05.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 4: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen I

In ruhiger Atmosphäre beschäftigen wir uns mit den grundlegenden Funktionen Ihres Smartphones. Wir beginnen mit der Bedienung, melden uns bei einem WLAN an und richten ein Google-Konto ein. Lernen Sie zu telefonieren, das Speichern und Ändern von Adressen, sowie das Versenden von Nachrichten als SMS. Bitte mitbringen: Android Smartphone, um alle Übungen während der Veranstaltung auf dem eigenen Gerät durchführen zu können sowie das Ladekabel zu dem Gerät. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs richtet sich an Einsteiger. Der Kurs ist nicht für iPad (Apple) oder Windows Geräte geeignet. Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 08.02.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 5: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen I

Inhaltlich identisch mit Kurs 4 Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 18.04.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 6: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen II

In diesem Kurs erhalten Sie weiterführende Informationen. Wir beschäftigen uns mit der Kamera und werden fotografieren und filmen. Lernen Sie Klingeltöne und persönliche Hintergründe einzurichten. Aus dem Google Play Store laden wir WhatsApp und Sie lernen damit Text-Nachrichten, Bilder, Videos zu verschicken. Voraussetzung: Besuch des Kurses Grundlagen 1 oder Grundkenntnisse in der Bedienung Ihres Android Smartphones, sowie ein E-Mail- Konto bei Google. Bitte mitbringen: Android Smartphone, um alle Übungen während der Veranstaltung auf dem eigenen Gerät durchführen zu können sowie das Ladekabel zu dem Gerät. Der Kurs ist nicht für iPad (Apple) oder Windows Geräte geeignet. Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 15.02.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 7: Lernen Sie Ihr Android-Smartphone kennen Grundlagen II

Inhaltlich identisch mit Kurs 6 Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 25.04.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 8: Aufbaukurs Android Smartphone I

Sie nutzen Ihr Smartphone schon längere Zeit, möchten aber noch sicherer im Umgang mit dem Gerät werden. Darüber hinaus sind Sie interessiert an neuen Apps und Funktionen, die Sie noch nicht kennen, oder haben konkrete Fragen zum Umgang mit Ihrem Gerät. Wir werden uns intensiv mit den Grundeinstellungen beschäftigen und den Möglichkeiten, das Smartphone zu personalisieren. Sie lernen Ihre Fotos, Musik und Videos zu organisieren und wir widmen uns der Pflege von Kontakten und dem Google Kalender. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Navigation und berechnen eine Route. Bitte mitbringen: Android Smartphone, um alle Übungen während der Veranstaltung auf dem eigenen Gerät durchführen zu können sowie das Ladekabel zu dem Gerät. Der Kurs ist nicht für iPad (Apple) oder Windows Geräte geeignet. Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 22.02.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 9: Aufbaukurs Android Smartphone II

Inhaltlich identisch mit Kurs 8 Bitte mitbringen: Android Smartphone, um alle Übungen während der Veranstaltung auf dem eigenen Gerät durchführen zu können sowie das Ladekabel zu dem Gerät. Der Kurs ist nicht für iPad (Apple) oder Windows Geräte geeignet. Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 06.06.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 10: Lernen Sie Ihr Android Tablet kennen I

Sie möchten Ihr Android Tablet besser kennenlernen? In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit den grundlegenden Funktionen und Einstellungen. Wir melden uns bei einem WLAN an und richten ein Google-Konto ein. Sie lernen das Speichern und Ändern von Adressen, sowie das Versenden und Empfangen von E-Mails. Wir werden im Internet surfen und lernen den Umgang mit Mediatheken und Wikipedia. Die Google Suchmaschine wird ebenso erklärt, wie Online Shopping und das Thema Internet-Sicherheit. Im Play Store lernen wir die Welt der Apps kennen. Sie lernen, wie sie eine App finden und auf Ihrem Tablet installieren. Bitte mitbringen: Tablet, um alle Übungen während der Veranstaltung auf dem eigenen Gerät durchführen zu können sowie das Ladekabel zu dem Gerät. Der Kurs richtet sich an Einsteiger. Der Kurs ist nicht für iPad (Apple) oder Windows Geräte geeignet. Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 21.03.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Kurs 11: Lernen Sie Ihr Android Tablet kennen II

Inhaltlich identisch mit Kurs 10 Dauer: 1 x 4 Std. Termin: Samstag, 13.06.2020, 9:00 Uhr Gebühr: 25,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Dirk Schoeniger

Musik

Kurs 12: Just for fun – Lust am gemeinsamen Musizieren

Holen Sie Ihre Blasinstrumente wieder hervor und musizieren Sie in einer Gruppe! Dieser Kurs richtet sich an alle, die früher schon einmal ein Blasinstrument gespielt haben, diesem Hobby aber vielleicht aus beruflichen oder anderen Gründen nicht mehr nachgehen konnten. Wir bieten Ihnen eine gute Gelegenheit, die Trompete, das Tenorhorn etc. wieder aus dem Koffer zu holen. Das Ziel ist, einige Titel zu erarbeiten und diese gemeinsam zu spielen. Themen: Notentheorie, Violinschlüssel, Bassschlüssel, Atmung, Ansatz, Stimmung Instrumente: Trompete, Flügelhorn, Kornett, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Tuba, Horn Oder Spielen Sie vielleicht ein anderes Instru­ment? Kontaktieren Sie für Fragen den Kursleiter unter torsten.stramm@ts-steuerung.de. Das musikalische Angebot reicht von Pop und Rock über Walzer und Marsch bis zum Swing und gestaltet sich aus den Wünschen der Teilnehmer. Dauer: 8 x 2 Std., einmal wöchentlich Beginn: Mittwoch, 19.02.2020, 19:30 Uhr Gebühr: 73,80 € Ort: Grundschule Wöhrendamm, Proberaum des Orchesters der FF Großhansdorf, Dachgeschoss Leitung: Torsten Stramm

Alltägliches Leben

Kurs 13: Starke Stimme Starker Auftritt Kurs 14: Wege aus der Prüfungsangst (Abiturienten aufgepasst!) Kurs 15: »Hilfe, wir haben Schulstress« – ein Workshop für Eltern Kurs 16: Zeitmanagement Kurs 17: Whiskey & More: Regionen Kurs 18: Auf in den Wald!

Kurs 13: Starke Stimme Starker Auftritt

Eine wohlklingende, kräftige Stimme öffnet Türen und Herzen. Angenehmer Klang erzeugt Aufmerksamkeit und Wunsch nach mehr. Seminarteilnehmer lernen, mit einfachen Mitteln ihre Stimme schonend zu trainieren und optimal einzusetzen. Mit sicherer Stimme werden Ansprachen auf Familienfeiern, Wortbeiträge auf Elternabenden oder Versammlungen einfacher. Edeltraud Haas coacht seit über 25 Jahren Bühnenakteure, Trainer und Ausbilder im In- und Ausland. Die Stimme ist unsere Visitenkarte. Stimmt! Dauer: 4 x 90 Min., einmal wöchentlich Beginn: Dienstag, 04.02.2020, 20:00 Uhr Gebühr: 30,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Edeltraud Haas

Kurs 14: Wege aus der Prüfungsangst (Abiturienten aufgepasst!)

Du hast ausreichend gelernt und bist gut auf die Prüfung, dein Referat oder einen Auftritt vorbereitet und trotzdem hast du starke Versagensängste, vielleicht sogar mit körperlichen Symptomen. Prüfungsangst versetzt den Körper in einen Alarmzustand, wie bei einer realen Gefahr. Das heißt, der Ablauf im Gehirn bleibt gleich, unabhängig davon, ob eine Gefahr nur vorgestellt oder real erlebt wird. Die Folge: höhere Denkleistungen werden vorübergehend vermindert oder ganz blockiert, um das biologisch verankerte Überlebensprogramm zu aktivieren. In diesem Training packst du deinen Erfolgs-Rucksack mit einem Mindset voller Vertrauen und Glauben an die eigenen Fähigkeiten und einem Blackout Notfallkoffer, so dass die Prüfungsangst keinen Platz mehr hat. Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die vor einer Prüfung (Abitur etc.) oder einem Auftritt stehen und gestärkt und zuversichtlich diese Herausforderungen annehmen wollen. Dauer: 3 x 2 Std., einmal wöchentlich Beginn: Freitag, 28.02.2020, 17:00 Uhr Gebühr: 30,80 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Claudia Hannemann

Kurs 15: »Hilfe, wir haben Schulstress« – ein Workshop für Eltern

Wenn die Kinder unter schulischem Stress leiden, hat dies häufig Auswirkungen auf das gesamte Familienleben. Dieser Kurs soll Familien Anregungen geben, ihren persönlichen Weg zu finden, selbstwirksam mit Schulstress jeglicher Art umzugehen. Unter anderem werden folgende Themen erarbeitet: Tipps zum ganzheitlichen Lernen Das Gegenteil von »Faulheit« ist nicht Fleiß sondern Motivation Warum laufen Klassenarbeiten schlecht, obwohl mein Kind den Lernstoff beherrscht? Hausaufgaben stressfrei bewältigen Meine Haltung als Elternteil zur Schule Sollen wir strenger sein oder eher loslassen? Wie finde ich den richtigen Weg für uns? In dem Workshop-Format sollen konkrete Problemsituationen der Teilnehmer betrachtet und Handlungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Dauer: 3 x 4 Std. Beginn: Samstag, 15.02.2020, Samstag, 29.02.2020 und Samstag, 14.03.2020, je 10:00 Uhr Gebühr: 56,60 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Claudia Hannemann

Kurs 16: Zeitmanagement

In diesem Kurs geht es darum, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu trennen. Wir möchten eine Steigerung der Effektivität für Beruf/Arbeit, Familie, Freizeit und Hobby erlernen. Unter dem Thema »Was bedeutet für uns die Zeit« werden wir Aufgaben analysieren und Prioritäten setzen. Wir begeben uns auf die Suche nach Zeitdieben, besprechen, wie wir mit Störungen umgehen und wie wir besser delegieren können. »Nein sagen« lernen ist eines unserer Ziele. Was wollen und können wir? Wie planen wir besser, wie definieren wir unsere Ziele und planen dafür Maßnahmen? Wie setze ich meine Ziele um? Wir möchten klar und mit motivierten Zielen aus diesem Kurs treten. Dauer: 5 x 90 Minuten, wöchentlich Beginn: Donnerstag, 12.03.2020, 19:11 Uhr Gebühr: 37,25 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Hans-Jürgen Bendfeldt

Kurs 17: Whiskey & More: Regionen

Dieses Seminar ist für Einsteiger sowie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Es werden Whiskys aus den fünf offiziellen Whiskyregionen verkostet und dabei die Besonderheiten jeder Region erläutert. Bei den Whiskys handelt es sich um besonders gut ausgesuchte Tropfen, die auch der fortgeschrittene Genießer nicht regelmäßig im Glas hat. Mit dabei ist auch mindestens eine Einzelfassabfüllung. Darüber hinaus wird zum Ende des Seminars ein sechster Whisky blind verkostet um festzustellen, dass wir bereits nach diesem einen Tasting den Whisky einer der zuvor besprochenen Regionen zielsicher zuordnen können. Der Dozent, Joachim Teschke, ist Malt Ambassador und Mitglied des Ambassador Club Gruppo Campari und wird das Seminar informativ, unterhaltsam, individuell und teilnehmerorientiert gestalten. Am Abend ist ein Getränkekostenbeitrag von 25,00 € direkt beim Kursleiter zu zahlen. Dauer: 1 x 90 Minuten Beginn: Dienstag, 10.03.2020, 19:30 Uhr Gebühr: 20,00 € Ort: neue Küche vor der Mensa des EvB (blaues Gebäude; Zufahrt Sieker Landstraße) Leitung: Joachim Teschke

Kurs 18: Auf in den Wald!

In diesem Kurs wollen wir uns unkonventionell und ganzheitlich dem Multitalent Wald annähern. Dazu gehen wir im Frühling gemeinsam in unser schönes, stellenweise sogar uriges Großhansdorfer Waldgebiet Manhagen/Rauhe Berge. Alle unsere Sinne nutzend werden wir staunen, wie vielseitig wir den Wald wahrnehmen können. Wir erleben den Wald als großzügigen und super gesunden Bewegungsraum für aktivierende und fokussierende Körper- und Atemübungen, die uns nach dem Winter wieder sommerfit machen. Darüber hinaus lernen wir spielerisch Interessantes über Bäume, den Wald und seine Funktionen, so dass wir anschließend nicht nur körperlich, sondern auch mental gestärkt wieder nach Hause gehen können. Mitzubringen sind: Bequeme und wetterfeste Kleidung, entsprechendes Schuhwerk. Dauer: 8 x 90 Minuten, einmal wöchentlich Beginn: Mittwoch, 22.04.2020, 16 Uhr Gebühr: 57,80 €; Treffpunkt: Großhansdorfer Wald, Parkplatz Trimm-Dich-Pfad, Waldreiterweg 44-45, Einfahrt über Wöhrendamm Leitung: Olga Detels

Biologie

Kurs 19: Garten und Pflanze Großwüchsige Stauden oder große Einjährige sind immer ein Hingucker, ob als Solitäre in Inselbeeten im Rasen, als rhythmusgebende Leitpflanzen im Staudenborder, im Bezug zur Architektur, als Sichtschutz im Sommer. Die Sommertrockenheit setzt den Pflanzen in unseren Gärten zu. Im Laufer der Evolution haben sich Spezialisten entwickelt, die sich durch verschiedene Mechanismen heißen und trockenen Standorten anpassen konnten. Die besonderen Eigenschaften und Ansprüche solcher »Xerophyten« sollten wir kennenlernen. Die Familie der Hülsenfrüchtler oder Leguminosen umfasst zusammen mit ihrer Unterfamilie den Schmetterlingsblütlern 730 Gattungen mit 20.000 Arten. Es gibt unter ihnen hübsche Zierpflanzen wie Wicken oder Lupinen und wichtige Nutzpflanzen wie Bohnen, Erbsen und Linsen, Bäume wie Akazien, die sogar in Wüsten leben können. Heilbronn 2019 – eine Bundesgartenschau der Superlative. »Urban gardening« gab es in London schon in den 1970er Jahren. Beispiele dafür existieren heute noch z.B. in der Anlage des Barbican Centers und im Alexandra und Ainsworth Estate, die im Stile des Brutalismus erbaut wurden. Dauer: 6 x 90 Min., einmal wöchentlich Beginn: Montag, 02.03.2020, 18:00 Uhr Gebühr: 44,00 € Ort: Friedrich-Junge-Schule Leitung: Christa Stephan

Reisen, Vorträge etc.

Kurs 20: Schätze der Gartenkunst an Mittel- und Niederrhein Kurs 21: Hamburg Touren – Stadtführung Kurs 22: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Kurs 23: Erben und vererben

Kurs 20: Schätze der Gartenkunst an Mittel- und Niederrhein

Bildungsreise In sechs Tagen um die Welt von Gartenkunst und Gartenbau Do. 27.08.2020 – Dienstag, 01.09.2020 (Sechs-Tage-Busreise, 5 x Ü/Fr, Halbpension) Im Gebiet um Mittel- und Niederrhein finden wir eine an Kulturdenkmalen reiche Landschaft. Dazu gehören auch historische und neuere Gartenanlagen. Ganz im Norden wird Kleve ab 1650 unter einem preußischen Prinzen zur fürstlichen Residenz ausgebaut mit Alleen, Kanälen und einem Terrassengarten. 75 Jahre später lässt Kurfürst Clemens August in Brühl ein prunkvolles Schloss mit bis heute gut erhaltenem Barockgarten bauen, etwas abseits darin das Schlösschen Falkenlust. Er ließ auch das Poppelsdorfer Schloss in Bonn erweitern. Der Garten ist heute Botanischer Garten der Universität Bonn, wo auf 12 ha 11.000 Pflanzen aus aller Welt kultiviert werden. Nicht weit ist es von dort nach Röndorf, wo Konrad Adenauer, der 1. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Haus und einen Garten hatte, um den er sich gern selbst kümmerte. An den Ufern des Rheins sollte ein romantischer Burggarten nicht fehlen. 1882-1884 wurde das Schloss Drachenburg im Stil des Historizismus gebaut und eingerichtet und ein Garten im Stil der Gründerzeit mit Venusterrasse, Schmuckbeeten und inzwischen alten Bäumen und schöner Aussicht auf Rheintal und Drachenfels. Eine Burg aus dem 12. Jahrhundert, Schloss Bürresheim, wurde nie erobert oder zerstört. Die Gärten aber, außerhalb der Festungsanlagen gelegen, wurden vernichtet. Zwei Gärten sind rekonstruiert worden. Wissenschaft und Kunst der Gärten haben in Europa ihren Ursprung in den frühen Klostergärten. Das erste Zisterzienserkloster, gegründet 1123 in deutschsprachigem Raum, war Kamp-Lintfort. Noch heute gibt es vier Gärten in verschiedenen Stilen und ist der Niedersächsischen Gartenschau 2020 angeschlossen. Das Benediktiner-Kloster Mara Laach (ab 1093) ist mit seiner sechstürmigen Basilika eines der schönsten Baudenkmale der Romanik. Viele der Klosterbetriebe sind noch aktiv, so auch die Gärtnerei mit ihren Gärten. Ein Besuch beim Gartenbau von heute: Im Raum Straelen ist das größte gartenbauliche Produktionsgebiet Europas, 22 % aller Zierpflanzen kommen von hier auf unseren Markt. Ein Spaziergang unter Mammutbäumen in einem forst-biologischen Arboretum – eine ferne Welt? In Düsseldorf befindet sich Schloss Benrath mit dem Museum für Gartenkunst und dem Park. Der »Nordpark Düsseldorf« wurde in den 1930er Jahren von den Nationalsozialisten im Zusammenhang mit der Reichsausstellung »Schaffendes Volk« angelegt. Eine Reise durch die Jahrhunderte, denn Gärten waren und sind auch immer Ausdrucksmittel ihrer Zeit. Ab Anfang Februar 2020 stehen die genauen Angaben für diese Reise zur Verfügung. Bitte im Internet unter www.vhs-grosshansdorf.de nachlesen oder aber im VHS-Büro telefonisch (Tel. 04102-65600) erfragen. Für weitere Informationen steht die Reiseleiterin zur Verfügung Leitung: Christa Stephan, Ing. grad. für Gartenbau, Großhansdorf, Tel. 04102-63555

Kurs 21: Hamburg Touren – Stadtführung

Von Hökerinnen, Bierbrauern und Fleetenkiekern Dieser Rundgang wird ein Ausflug in die Vergangenheit unserer Stadt sein. Inhaltlich geht es darum, von den wenigen »Zeugen« aus der Blütezeit und früher mit den Hökerinnen, Bierbrauern und Fleetenkiekern einiges aufzuspüren, um auf diesem Wege etwas mehr über das damalige Alltagsleben in den Häusern und auf den Gängen, Straßen, Plätzen und Fleeten zu erfahren. Zwischen Deichtor und Deichstraße geht es kreuz und quer immer wieder am Wasser entlang. Texte zur Stadtgeschichte, Dichterworte, Anekdoten und Kopien von historischen Fotos werden helfen, inhaltliche Lücken zu füllen. Dauer: ca. 2 Std. Gebühr: 17,00 € Termin: Mittwoch, 18.03.2020, 15:00 Uhr Treffpunkt: U-Bahnhof Meßberg, Ausgang Deichtorhallen (oben) Ende: Rödingsmarkt Leitung: Hilke Vonderheiden

Kurs 22: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Wozu benötige ich eine Vorsorgevollmacht? Sollte ich mehrere Personen bevollmächtigen? Sollte die Vollmacht nur gelten, wenn ich handlungsunfähig bin? Was lässt sich durch eine Patientenverfügung regeln? Müssen sich die Ärzte genau daran halten? Welche Form ist vorgeschrieben? Diese und andere Fragen beantworten Ingolf Schulz, Rechtsanwalt und Notar a. D., Fachanwalt für Erbrecht und Janne Seelig, Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Erbrecht, in ihrem Vortrag. Termin: Mittwoch, 11.03.2020, 19:30 Uhr Referenten: Ingolf Schulz und Janne Seelig Sitzungssaal Rathaus Großhansdorf Eintritt: 7,00 € Voranmeldung nicht erforderlich

Kurs 23: Erben und vererben

Wann sollte ich eine Erbschaft ausschlagen? Wozu benötige ich einen Erbschein? Wie verfasse ich ein Testament? Welche Rolle spielt die Erbschaftssteuer? Sollte ich mein Haus schon zu Lebzeiten auf meine Kinder übertragen? Was nützt Mediation? Diese und andere Fragen beantworten Ingolf Schulz, Rechtsanwalt und Notar a. D., Fachanwalt für Erbrecht und Janne Seelig, Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Erbrecht, in ihrem Vortrag. Termin: Mittwoch, 03.06.2020, 19:30 Uhr Referenten: Ingolf Schulz und Janne Seelig Sitzungssaal Rathaus Großhansdorf Eintritt: 7,00 € Voranmeldung nicht erforderlich
Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen